OSSIMOTO - Triumph World Wien Mitte - Österreichs Exklusivhändler

OSSIMOTO NEWS

OSSIMOTO NEWS

TRIUMPH WORLD WIEN MITTE

KOMPROMISSLOSE KRAFTPAKETE MIT STIL: ROCKET 3 R UND ROCKET 3 GT

Die Zahlen sprechen für sich: Bei der brandneuen Rocket 3 macht der britische Traditionshersteller TRIUMPH keine Kompromisse. Der Power-Cruiser mit längs eingebautem Dreizylindermotor besitzt mit 2,5 Litern nicht nur den weltweit größten Hubraum eines Serienmotorrads, sondern kann auch noch mit dem höchsten Drehmoment (221 Nm) aufwarten. Das in den Varianten R und GT lieferbare Nachfolgemodell der legendären Rocket III punktet aber auch mit einem deutlich geringeren Gewicht und einem Komplettpaket an top-moderner Technologie und setzt damit neue Maßstäbe im Segment der Muscle Bikes.


Das Jahr 2004 markierte für TRIUMPH den Beginn eines neuen Abschnitts in der Firmenhistorie. Mit der Rocket III präsentierte die britische Marke ein Dreizylinder-Kraftpaket, das mit mehr Hubraum und Drehmoment als alle anderen Serienbikes an den Start ging. Jetzt ist es an der Zeit, das nächste Kapitel aufzuschlagen: Mit den komplett neu entwickelten Modellen Rocket 3 R und Rocket 3 GT bringt TRIUMPH zwei Power-Roadster an den Start, die wie bereits die Rocket III neue Maßstäbe im Motorradmarkt setzen. Dabei zielt die Rocket 3 R auf alle jene Motorradfans, die einen puren, kraftvollen Roadster bevorzugen, während die Rocket 3 GT für Biker geschaffen wurde, die souveräne Power am liebsten aus einer entspannteren Sitzposition genießen möchten und mit ihrem Bike auch gerne auf große Tour gehen.

Die Zahlen sprechen für sich: Aus dem mit 2,5 Litern aktuell größten Motor im Motorradbau schöpft die Rocket 3 über elf Prozent mehr Leistung als das Vorgängermodell und setzt mit über 220 Nm Drehmoment die Benchmark bei Muscle Bikes. Bei all der beeindruckenden Leistung haben die TRIUMPH-Entwickler jedoch immer auch auf eine sehr gute Balance und beste Alltagstauglichkeit Wert gelegt. In Kombination mit dem ebenso eleganten wie kraftvollen Auftritt des neuen Motorrads definiert die Rocket 3 klar eine eigene Kategorie und ist damit – typisch für die Marke TRIUMPH – „a class of its own“.

Der neue Maßstab in Sachen Performance: Die TRIUMPH ROCKET 3 im Überblick

  • Zwei Modellvarianten: die kernig-präsente Rocket 3 R und die tourenorientierte Rocket 3 GT teilen sich dieselbe technische Basis
  • Ein Triebwerk der Superlative: Der mit 2.500 ccm Hubraum weltweit größte Motor in einem Serienmotorrad besitzt auch das größte Drehmoment - 221 Nm (bei 4.000 U/min) – und eine satte Leistung von 167 PS bei 6.000 U/min
  • Eleganter, unverwechselbarer Rocket-3-Stil, basierend auf einem muskulös-kräftigen Auftritt und abgerundet mit dem kernig-charakteristischen Triple-Sound
  • Unverwechselbare technische Details wie Doppel-LED-Scheinwerfer, 3-in-1-in-3 Auspuffanlage mit hydrogeformten Auspuffkrümmern, „unsichtbar“ integrierte Soziusfußrasten und elegante 20-Speichen Alu-Gussräder mit imposantem 240er-Hinterreifen auf einer Aluminium-Einarmschwinge
  • Variable Sitz-Kombination für Solo- und Soziusbetrieb und zahlreiche hochwertige Detaillösungen und Oberflächenfinishes
  • Hochklassige Verbindung von Dynamik und Fahrspaß: durch mehr als 40 kg geringeres Gewicht als die vorherige Generation und Premium-Komponenten – einschließlich Brembo Stylema® Monoblock-Bremsen und einstellbaren Showa-Fahrwerkselementen
  • Top-moderne Technologie zur Unterstützung des Fahrers: serienmäßig mit einem TFT-Instrumentenpanel der zweiten Generation inklusive beleuchteten Bedienelementen, optimiertem Kurven-ABS und Traktionskontrolle, vier Fahrmodi, Rundum-LED-Beleuchtung, Berganfahrhilfe, Tempomat, schlüsselloser Zündung und Heizgriffen (Serie bei GT, Zubehör bei R)
  • Mehr als 50 neue, speziell für die Rocket 3 entwickelte Zubehörteile, inklusive einer kompletten Gepäcklinie und zahlreichen weiteren Teilen für höheren Praxiswert, noch mehr Stil und Sicherheit
  • Neues „Highway“ Inspiration Kit für weiter gesteigerte Tourentauglichkeit und Komfort

Ein Monument von einem Motor: Der 2,5 Liter Reihen-Dreizylinder der neuen Rocket 3

Beide neuen Rocket 3-Modelle besitzen ein komplett neu konstruiertes Dreizylinder-Triebwerk mit beeindruckenden 2,5 Litern Hubraum. Es sorgt im Solo- wie im Soziusbetrieb gleichermaßen für begeisternde Beschleunigung und souveränen Durchzug und ist darüber hinaus auch auf problemlosen Alltagsbetrieb ausgelegt.

Die Leistungsdaten sprechen für sich: Mit 221 Newtonmetern Drehmoment markiert die TRIUMPH eine einsame Bestmarke in diesem Bereich. Durch die extrem flach verlaufende Drehmomentkurve begeistert die Rocket 3 mit einem enormen Antritt über das gesamte Drehzahlband und in allen Gängen. Und wenn es einmal etwas schneller gehen soll: Der für diese Größe sehr drehfreudige Triple liefert 167 PS Spitzenleistung bei 6.000 U/min (rund elf Prozent mehr als das Vorgängermodell), der rote Bereich beginnt zudem erst bei 7.000 Umdrehungen.

Der weltweit größte in Serie gebaute Motorradmotor kann mit einer Reihe gewichtsoptimierter Teile aufwarten. Dazu gehören ein neues Kurbelgehäuse, ein neues Trockensumpf-System zur Schmierung des Motors mit integriertem Öltank sowie neue Ausgleichswellen. Alles in allem ist das neue Triebwerk satte 18 Kilogramm leichter geworden als sein Vorgänger.

Die charakteristische Krümmeranlage aus hydrogeformten Rohren ist einer der Hingucker an beiden neuen Rocket 3-Modellen. Sie wurde für den optimalen Gasfluss zur Katalysatorbox konstruiert. von wo aus die Abgase wiederum zur 3-in-3-Auspuffanlage weitergeleitet werden. Dort sorgen sie für den ganz besonderen, extra-tiefen und kernigen Soundtrack der Rocket 3.

Für ein besonders hohes Niveau an Fahrkomfort und Kontrolle des Fahrers ist die neue, drehmomentunterstützte, hydraulisch betätigte und extrem leichtgängige Kupplung der TRIUMPH zuständig, die mit geringen Handkräften und bester Dosierbarkeit verwöhnt. Ihr Partner in der Kraftübertragung ist das ebenfalls neue Sechs-Gang-Getriebe mit schrägverzahnten Zahnrädern. Es wird mit besonders hoher Präzision gefertigt, punktet mit weichen Gangwechseln und bester Schaltbarkeit und wurde speziell auf das hohe Drehmoment des neuen Motors ausgelegt.

Wie alle aktuellen TRIUMPH-Modelle ist auch die Rocket 3 mit einem top-modernen „Ride-by-Wire“-System für den Gasgriff und die Motorsteuerung ausgerüstet. Hinzu kommt eine behutsam integrierte Wasserkühlung für beste Performance und Kraftstoffeffizienz. Darüber hinaus profitieren die Besitzer der beiden neuen Rocket-3-Modelle durch die langen Serviceintervalle von 16.000km.

Beeindruckend in allen Details: der kraftvoll-elegante Auftritt der neuen Rocket 3

Charakteristisch für das Design der neuen Rocket 3 ist die Verbindung von einem imposanten, muskulösen Auftritt mit der markentypisch eleganten, zeitlosen Linienführung. Unterstrichen wird der Auftritt der neuen TRIUMPH durch zahlreiche charakteristische, fein gearbeitete Komponenten mit edlem Finish – von den markanten Doppel-LED-Scheinwerfern bis zur aufwändig gestalteten Krümmer- und Auspuffanlage.

Als wichtiges Unterscheidungsmerkmal der beiden Modellvarianten fungieren die 20-Speichen-Aluminium-Gussräder: Während bei der Rocket 3 R als kernigem Roadster die Räder in sportlich-schwarzem Finish gestaltet sind, besitzt die mehr elegant-tourensportlich ausgelegte Rocket 3 GT Felgen mit gefrästen Speichenkanten. Beiden gemein ist die Serienausstattung mit speziell für die Rocket 3 entwickelten Reifen des Typs Avon Cobra Chrome, hinten in der beeindruckenden Breite von 240mm. Auch diese bieten zahlreiche besondere Details und besitzen ein neues Profilmuster und wurden entwickelt für besten Grip und hohe Laufleistung.

Weitere wichtige Design-Bausteine der Rocket 3 sind die elegant gestaltete Einarm-Hinterradschwinge mit seitlich versetztem Federbein und aufwändig verziertem Kardangehäuse sowie die im Lenker geführte Verkabelung, die für eine besonders „cleane“ Anmutung der Frontpartie sorgt. Dabei ist die Rocket 3 R mit einem Lenker im flachen Roadster-Stil und mittig angebrachten Fußrasten ausgerüstet, während die Rocket 3 GT mit einem höheren, tourentauglicheren Lenker und weiter vorne platzierten Rasten aufwarten kann. Ein weiteres Designelement, das besonders zu einer reduzierten Linie und einem schlanken Heck beiträgt, sind die unauffällig integrierten und klappbaren Soziusfußrasten.

Individualität ist Trumpf: die durchdachte Ergonomie der neuen Rocket 3

Die Fülle an aufwändig-konstruierten Details der neuen Rocket 3 wird abgerundet durch das flexible Ein- oder Zwei-Personen-Sitzsystem. Die ausgeformten Fahrer- und Beifahrersitze verfügen über wunderschöne Aluminiumguss-Details und fügen sich harmonisch in die fließende Fahrzeuglinie ein. Beide Modelle lassen sich mit nur wenigen Handgriffen auf Ein- oder Zweipersonenbetrieb umrüsten. Eine als Zubehör erhältliche Abdeckung anstelle des Soziussitzes unterstreicht dabei zusätzlich den sportlichen Solo-Look. Auch die Gestaltung und Polsterung der Sitze sind individuell auf die beiden Modelle zugeschnitten: Die Rocket 3 R ist mit Sitzen im Roadster-Style mit einer Fahrersitzhöhe von moderaten 773mm ausgestattet, während die Rocket 3 GT mit einer für den Touringeinsatz optimierten Sitzkombination – inklusive Aluminium-Rückenstütze für den Sozius – ausgerüstet ist. Hier beträgt die Sitzhöhe sogar nur 750mm.

Stichpunkt Individualität: Für besten Komfort und Kontrolle lassen sich zahlreiche Details bei den Rocket 3-Modellen leicht an die Wünsche des Fahrers anpassen. So können die Fußrasten der Rocket 3 R in zwei Stellungen mit einem vertikalen Abstand von 15mm montiert werden. Die vorverlegten Rasten der Rocket 3 GT ermöglichen sogar die Anpassung in drei horizontal verschiedenen Positionen mit jeweils 25mm Abstand, zudem ist die Rückenlehnenposition für den Sozius bei diesem Modell in der Höhe einstellbar.

Natürlich profitieren die neuen Rocket 3-Modelle auch vom Maßstäbe setzenden Niveau aller TRIUMPH-Motorräder in Sachen liebevoll gearbeiteter Details und hochwertiger Materialien. Besonders ins Auge fallen hier der elegant gestaltete Tank in der typischen TRIUMPH-Classic-Form, das Tankband aus gebürstetem Edelstahl sowie zahlreiche Teile aus gebürstetem Aluminium, wie etwa die im „Monza“-Style gefertigten Deckel von Tank, Kühlwasserbehälter und Ölstutzen sowie die Luftfilterabdeckung. Ebenfalls aufwändig gebürstete Kanten respektive Oberflächen besitzen die Kühlrippen an Zylinder, Zylinderkopf und Kurbelgehäuse und die Hitzeschutzbleche und Endkappen am Auspuff sowie die Soziusfußrasten und ihre klappbaren Halter.

State-of-the-Art-Ausstattung: Begeisterndes Handling und souveränes Fahrgefühl

Die beiden neuen Rocket 3-Modelle besitzen top-moderne Hochleistungsbremssysteme und Fahrwerkskomponenten sowie ein Komplettpaket an Systemen zur Fahrerunterstützung. Damit bieten die neuen TRIUMPH-Modelle ein hervorragendes Fahrgefühl in allen Situationen, verbunden mit maximaler Alltagstauglichkeit, sehr gutem Handling und höchstem Touring-Komfort.

Mit einer Gewichtsersparnis von mehr als 40 Kilogramm sind die neuen Rocket 3 R und GT mehr als 13 Prozent leichter als die Vorgängergeneration. Dieser Vorteil basiert auf einem von Grund auf neu konstruierten, wegweisenden Aluminiumrahmen, der ganz nach dem Prinzip der Zentralisierung der Massen nahe des Schwerpunkts realisiert wurde. In Kombination mit dem neuen Triebwerk ergibt sich so ein Verhältnis von Drehmoment zu Gewicht, das mehr als 25 Prozent besser ist als das der stärksten Wettbewerbsfahrzeuge.

Die Performance der neuen Rocket 3 wird ergänzt durch beste Fahrwerkskomponenten: Am Heck kommt ein voll einstellbarer (in Druck- und Zugstufe sowie Vorspannung) Showa-Monoshock mit Ausgleichsbehälter zum Einsatz und die 47mm-Showa-Gabel an der Front ist in Druck- und Zugstufe einstellbar – eine perfekte Basis für besten Komfort und präzises Handling. Auch bei den Bremsen hat TRIUMPH keine Kompromisse gemacht: Die TRIUMPH ist mit Brembo Stylema® Bremssättel der Spitzenklasse ausgestattet. Mit ihrem wegweisenden Design erlauben diese eine bessere Luftzufuhr und damit Kühlung der Bremsbeläge für beste Performance.

Top-moderne Technologie für maximalen Fahrspaß und Kontrolle

Die Ausstattung der Rocket 3 setzt neue Standards in Sachen Fahrassistenz:

  • TFT-Display der zweiten Generation: Beide Modelle sind mit vollfarbigen TRIUMPH TFT-Displays der neuesten Generation ausgestattet. Diese sind besser personalisierbar und bieten mehr Funktionalität als frühere Generationen. Der Winkel des stylishen Displays ist auf bestmögliche Lesbarkeit anpassbar. Für das Menü kann der Fahrer aus zwei unterschiedlichen Display-Themen wählen, die wiederum individuell angepasst werden können – u.a. kann der Name des Fahrers im Startbildschirm zur Begrüßung eingeblendet werden.
  • Verbessertes Kurven-ABS mit IMU-Unterstützung: Sowohl die Rocket 3 R als auch die GT-Version verfügen über ein optimiertes Kurven-ABS. Das garantiert die beste Brems-Performance in Abhängigkeit von der aktuellen Schräglage
  • Optimierte Kurven-Traktionskontrolle, ebenfalls IMU-unterstützt: Standardmäßig sind beide Rocket 3-Modelle mit einer optimierten Traktionskontrolle für Kurvenfahrten ausgestattet. Sie stellt eine bestmögliche Traktion des Bikes sicher.
  • IMU (Inertial Measurement Unit/Trägheitssensor-System): Damit Kurven-ABS und Traktionskontrolle ideal arbeiten können, werden sie von einem in Zusammenarbeit mit Continental entwickelten, fortschrittlichen Mehrachsen-Trägheitssensor-System (IMU) unterstützt. Dieses misst ständig Roll-, Nick-, Gier- und Neigungswinkel sowie Beschleunigungsraten und reagiert mit entsprechenden aktiven Sicherheitsmaßnahmen.
  • Vier Fahrmodi: Beide Modelle bieten die Fahrmodi Straße, Regen, Sport und Individuell. Sie wirken sich auf die Gasannahme und die Traktionskontrolle aus und optimieren die Einstellungen für unterschiedliche Fahrertypen und Fahrbedingungen. Die Modi sind intuitiv über die beleuchtete Schaltereinheit am Lenker wählbar.
  • Rundum-LED-Beleuchtung und Frontscheinwerfer mit Tagfahrlicht (TFL): Die Rocket 3-Modelle sind vollständig mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Dazu gehören ein neuer LED-Doppel-Frontscheinwerfer, das Rücklicht, die Blinker und die Nummernschildbeleuchtung. Außerdem verfügt die Rocket 3 (in den meisten Ländern) über ein LED-Tagfahrlicht – für beste Sichtbarkeit des Motorrads und ein markenspezifisches Lichtprofil.
  • Berganfahrhilfe: Beide Modelle besitzen standardmäßig eine Berganfahrhilfe. Sie verbessert die Kontrolle des Fahrers, indem sie automatisch ein Zurückrollen des Motorrads beim Anfahren verhindert – auch mit Sozius und voller Beladung. Das System wird durch den Bremshebel für die Vorderradbremse aktiviert und betätigt die Hinterradbremse, bis der Fahrer losfährt. Sie lässt sich über das Setup-Menü ausschalten.
  • Tempomat: In beiden neuen Rocket 3 ist ein elektronischer Tempomat verbaut. Für mehr Fahrkomfort kann er auf längeren Strecken während der Fahrt sicher und einfach aktiviert werden.
  • Schlüssellose Zündung und Lenkschloss: Beide Modelle können ohne Schlüssel gestartet werden. Befindet sich der Schlüssel in einem bestimmten Abstand zum Motorrad, kann das Motorrad über den Start-Knopf angelassen werden. Für mehr Sicherheit lässt sich das Funksignal des Schlüssels per Knopfdruck deaktivieren.
  • Beheizte Griffe: Bei der Rocket 3 GT sind beheizte Griffe Standard, für die Rocket 3 R sind sie optional. Für besten Komfort lässt sich die Zwei-Stufen-Beheizung über einen Knopf am linken Griff steuern.
  • USB-Ladebuchse: Um passende Endgeräte zu laden, ist bei den neuen Rocket-3-Modellen ein 5V-USB-Ladeanschluss unter dem Sitz vorhanden.

Optionale Features:

  • TRIUMPH Schaltassistent: Der Schaltassistent ermöglicht mühelos Auf- und Ab-Gangwechsel ohne Kupplung mit spürbar verkürzten Schaltzeiten im Vergleich zu manuellen Schaltvorgängen. Für beide Modelle optional verfügbar.
  • Weltweit erste integrierte GoPro-Steuerung: Die neuen Rocket 3-Bikes können mit einer wegweisenden integrierten GoPro-Steuerung ausgestattet werden, die es nur von TRIUMPH gibt. Über ein zusätzlich erhältliches Bluetooth-Connectivity-Modul können damit GoPro-Kameras bedient werden. Die Verbindung und Steuerungselemente werden auf dem TFT-Display eingeblendet, die Steuerung der Video- und Fotofunktionen läuft intuitiv über die Schaltereinheit am Lenker.
  • Einfache Pfeilnavigation mit Hilfe der „My TRIUMPH“-App: Ein exklusives Feature bei TRIUMPH ist die Navigation mit Google Maps über das als Zubehör erhältliche Bluetooth-Modul. Ist die gewünschte Route einmal über die „My Triumph“-App ausgewählt, erscheinen im Display gut sichtbare Pfeile, die anzeigen, wohin es als nächstes geht. Die App bietet neben Navigation auch einen Routenplaner. Angezeigt werden außerdem das Ziel und wichtige Punkte an der Strecke, wie Hotels, Tankstellen und Restaurants. Sie ist kostenfrei für iOS und Android erhältlich (Google und Android sind Trademarks von Google LLC).
  • Telefon und Musik bedienen: Über das optionale Bluetooth-Connectivity-Modul bieten die neuen Rocket 3 auch eine vollständige Integration von Bluetooth-fähigen Telefonen. Über die Anzeige des TFT-Displays kann der Fahrer mit Hilfe des Lenkerschalters Musik auswählen, die Lautstärke regeln und Anrufe annehmen.
  • Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS): Für mehr Sicherheit können beide Rocket 3-Modelle mit dem TRIUMPH TPMS ausgerüstet werden.

Technische Daten und Preis: Rocket 3 R und Rocket 3 GT

TRIUMPH WORLD WIEN MITTE - OSSIMOTO HandelsgmbH. & Co KG.
Rosinagasse 7, 1150 Wien, Tel.: +43/1/895 83 84, Fax: +43/1/895 83 84 85
Verkauf: office@ossimoto.at, Ersatzteile: holzapfel@ossimoto.at, Werkstatt: werkstatt@ossimoto.at
Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7.30 bis 19:00 Uhr, Fr.: 7.30 bis 18:00 Uhr

Bankverbindung: Volksbank Wien, IBAN: AT 5843 000 415 501 83002, BIC: VBWIATW1